Sa., 28. März | Modern Music Center

abgesagt!! Wird nachgeholt! Fortbildung / Workshop für die BDFM Lehrbefähigung mit anschließender Prüfung

zweitägige Fortbildung, bei ausreichender Teilnehmerzahl (mind. 8, max 16)
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

28. März 2020, 10:00 – 29. März 2020, 17:00
Modern Music Center, Breitwiesenstraße 21, 70565 Stuttgart, Deutschland

Über die Veranstaltung

1. Inhalte

Einleitung und Ausgangsposition:

Situation der Musiklehrer an den Musikschulen

Digitalisierung/Wandel in der Musikwelt

Die zwei Säulen

1. Input

Lehrtheorie:

Der „sichere“ Weg zu einer guten Unterrichtsstunde

Einleitungsphase – Erarbeitungsphase – Abschluss-/Sicherungsphase

(Schülerbeschreibung/Stundenablauf/Methodisch-Didaktische Begründung)

Erweitertes Modell:

Alternativen, Philosophischer Überbau, Methodenvielfalt,

Inszenierungstechniken

Diskussion:

Messbarer Anteil vs. Emotionen/Kreativität/Einfühlungsvermögen

Programmiertes Lernen vs. Differenziertes Lernen

Kreativität:

Förderung – Blockaden

(Beispiele: Rhythmoglyphen)

Struktur:

Planung – Vorbereitung – Lernförderliches Klima – Klare Strukturierung

2. Praxis

Lehrproben vorbereiten und halten

Analysieren – Reflektieren – Alternativen finden

3. Prüfung

Die Prüfung wird im Anschluss an die Fortbildung nach den Vorgaben, die auf unserer  Homepage (https://www.musiccollege-hannover.rocks/bdfm-lehrbefaehigung) aufgeführt sind, durchgeführt.

​​

Zum Ablauf:

Es handelt sich hier um einen 2-tägigen Workshop.  Am ersten Tag wird es um die oben beschriebenen Inhalte gehen, die in Vortrag und gemeinsamem Austausch präsentiert werden. Der zweite Tag dient der praktischen Auseinandersetzung mit dem Thema Lehrproben. Dazu werden kurze Lehrproben der Teilnehmer (andere Teilnehmer dienen als Quasi-Schüler) durchgeführt, mit Video dokumentiert und anschließend gemeinsam ausgewertet. Dieser Ansatz bietet die beste Rückmeldung für die Teilnehmer und kann gleichzeitig als sehr konkrete Vorbereitung auf die Videolehrproben für die Lehrbefähigungsprüfung dienen.  

Kosten:

Der Workshop wird in Kombination mit der Durchführung einer Lehrbefähigungsprüfung angeboten. Die Kosten für Workshop und Prüfung betragen 500€, wobei das Music College Hannover die Bildungsprämie der Bundesregierung (www.bildungspraemie.info) akzeptiert. Durch den Einsatz der Bildungsprämie können die Kosten auf 250€ gesenkt werden. Bei Fragen zu diesem Thema können sie sich direkt an uns wenden.

„Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.“

Dozent: Klaus Tropp

Diese Veranstaltung teilen