Sa., 08. Jan. | Zoom

Webinar - Musiker:in werden und das professionell!

Kostenloses Webinar zum Thema "Berufsmusiker:in & Musikpädagog:in" Klaus Tropp und Andreas Hentschel stehen dir Rede und Antwort!
Anmeldung abgeschlossen
Webinar - Musiker:in werden und das professionell!

Zeit & Ort

08. Jan., 11:00
Zoom

Über die Veranstaltung

Du hast Fragen wie zum Beispiel

  • Musik ist Dein Hobby und Du überlegst es zum Beruf zu machen?
  • Wie verdiene ich in der Musikbranche Geld und welche Tätigkeitsfelder gibt es?
  • Was genau macht eigentlich ein Berufsmusiker:in?
  • Welche Voraussetzungen brauche Ich?
  • Kann man von der Musik leben?

Unser Dozent Klaus Tropp und der Schulleiter Andreas Hentschel beantworten Dir deine Fragen!

Wer ist Klaus Tropp?

"Hallo, mein Name ist Klaus Tropp. Ich arbeite seit vielen Jahren als professioneller Musiker, Produzent und Dozent in der Musikbranche und Kreativwirtschaft.

Gerne möchte ich deine Fragen beantworten und mit dir über die Möglichkeiten, Gefahren und Chancen in der Musikwelt reden.

​​

Außerdem kannst du mich auch persönlich bei den kostenlosen Orientierungstagen vom 17.01. bis 21.01.2022 am Music College Hannover kennen lernen.

Ich freue mich auf Euch, egal ob beim Webinar oder im Real Life!"

Wer ist Andreas Hentschel?

"Wir wollen eine fundierte 2-jährige Berufsausbildung zur/zum

Berufsmusiker:in und Musikpädagog:in (Rock/Pop/Jazz) und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere als Live- und Studiomusiker:in, Musikpädagog:in oder Musikproduzent:in anbieten.

Mittlerweile hat sich das Music College zu einem musikalischen Zentrum entwickelt, das neben der Berufsausbildung viele weitere Bausteine beruflicher Fort- und Weiterbildung ins Programm aufgenommen hat. Musikalisch Interessierte finden hier immer wieder Möglichkeiten, die eigene Musiker-Persönlichkeit zu entwickeln, sich inspirieren und begeistern zu lassen.  Der Erfolg unserer bisherigen Arbeit hat uns darin bestärkt, das Music College weiter auszubauen, neue Konzepte zu entwickeln und durch Workshops national und international bekannter Künstler:innen die Vielfalt musikalischer Möglichkeiten aufzuzeigen. Wir sehen optimistisch und voller neuer Ideen in die Zukunft und können versprechen: Es bleibt spannend!"

Diese Veranstaltung teilen