Musiktheorie, Harmonielehre & Gehörbildung
 an der berufsbildenden Schule für Musik

Allgemeines & Voraussetzungen für den Kurs Musiktheorie, Harmonielehre und Gehörbildung

Der Kurs findet ab März immer mittwochs in der Zeit zwischen 19:00 und 20:30 Uhr statt, umfasst 12 Termine. Während der niedersächsischen Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. 

ACHTUNG: Wir öffnen diesen Kurs in Richtung Online/Hybrid-Veranstaltung. Aufgrund der unklaren Situation in Bezug auf die Öffnung der Bildungsinstitutionen beginnen wir den Kurs eine Woche später am 10.03.21 und bieten die Möglichkeit sowohl online oder nach Öffnung auch live vor Ort teilzunehmen.

Ideal für die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für die Berufsausbildung "BerufsmusikerIn & Musikpädagogin" oder "BerufsmusikerIn & MusikpädagogIn mit Schwerpunkt Kirchenmusik Popular" bietet der Kurs die wichtigsten musiktheoretischen Grundlagen sowie Harmonielehre und Gehörbildung. Gut geeignet für alle, die sich auf eine Theorie-Prüfung vorbereiten oder einfach ihr Wissen in den theoretischen Gebieten vertiefen möchten. Grundlegende Notenkenntnisse sind für die Teilnahme von Vorteil.

Aufbau und Kursinhalte


I

Allgemeines & Voraussetzungen für den Kurs Musiktheorie, Harmonielehre und Gehörbildung

Der Kurs findet ab März immer mittwochs in der Zeit zwischen 19:00 und 20:30 Uhr statt, umfasst 12 Termine. Während der niedersächsischen Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. 

Ideal für die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für die Berufsausbildung "BerufsmusikerIn & Musikpädagogin" oder "BerufsmusikerIn & MusikpädagogIn mit Schwerpunkt Kirchenmusik Popular" bietet der Kurs die wichtigsten musiktheoretischen Grundlagen sowie Harmonielehre und Gehörbildung. Gut geeignet für alle, die sich auf eine Theorie-Prüfung vorbereiten oder einfach ihr Wissen in den theoretischen Gebieten vertiefen möchten. Grundlegende Notenkenntnisse sind für die Teilnahme von Vorteil.

 

Aufbau und Kursinhalte


Inhalte des Kurses werden sein:

 

  • musikalische Zeichensprache: Schlüssel, Vorzeichen, Taktarten, Noten, Pausen

  • dynamische und Artikulations-Angaben 

  • Akkord-Chiffren 

  • Intervalle: groß - klein, rein - vermindert - übermäßig, konsonant - dissonant

  • Drei-, Vier-, Fünfklänge & Voicings

  • Akkorde: 

       - Dreiklänge: Dur, Moll, vermindert, übermäßig 
       - Vierklänge: Großer und kleiner Septakkord (Major7, Moll7) 
       - Dominantseptakkord

       - halbvermindert, ganzvermindert und übermäßig

  • Hilfen im Umgang mit Akkorden und Tonarten: Quintenzirkel & Klaviatur

  • Modi (Kirchtonarten)

  • Skalensysteme außerhalb von Natürlich Dur/Moll

  • Kadenzanalyse

  • Bluesformen

  • Leadsheetnotation

  • und vieles mehr!

Kosten & Bildungsprämie


Weiterbildung wird belohnt: mit der Bildungsprämie der Bundesregierung bekommen Erwerbstätige, die über 25 Jahre alt sind, 50% der Kurskosten erstattet. Schnell informieren und Prämiengutschein sichern! Eine Übersicht über Beratungsbüros zur Antragstellung und alle weiteren Infos unter www.bildungspraemie.info.

Die Kosten für den gesamten Kurs betragen 249,- EUR.

Termine

03.03.2021(verschoben)

10.03.2021

17.03.2021

24.03.2021

14.04.2021

21.04.2021

28.04.2021

05.05.2021

12.05.2021

19.05.2021

26.05.2021

02.06.2021

09.06.2021
19.06.2021 (statt 03.03.)

Anmeldung

Bitte das ausgefüllte Anmeldeformular  an info@musiccollege-hannover.de schicken.

 

Oder per Post an:

Music College Hannover
 

Bultstrasse 7-9

30159 Hannover